Blogs: Nachrichten

Sie sind hier: Startseite   Blogs   Nachrichten   Bollywood bloggt - Ego trifft Fettnäpfchen

Bollywood bloggt - Ego trifft Fettnäpfchen

Von: peer am 26. Mai 2008

Kategorie: Nachrichten Archiv

Amitabh Bachchan tut es, Aamir Khan auch und viele ihrer Bollywood-KollegInnen ziehen nach. Ein eigenes Blog zu haben, ist momentan der letzte Schrei - wenn sich einem auch die Frage aufdrängt, wie die indischen Filmstars es wohl angesichts ihres enormen Einsatzes schaffen, die nötige Zeit hierfür aufzubringen. Treten sie bisweilen doch an einem Drehtag in mehreren Produktionen gleichzeitig auf: Morgens ein Historienfilm, in der Mittagspause ein Werbeclip, danach Einüben einer Tanzszene, schnell weiter zum Dreh eines Actionfilms, ein Interview zwischendurch auf dem Weg ins Fernsehstudio, wo die Aufzeichnung einer Quizshow stattfindet. Zum Teil mögen es PR-Maßnahmen sein, aber gelegentlich schießen manche Bollywood-Stars (oder ihre Blog-Ghostwriter) dabei eher ein Eigentor. 

Big B, wie der seit nahezu 40 Jahren im Filmgeschäft omnipräsente Amitabh Bachchan gerne genannt wird, hat sich beispielsweise in seinem BigBlog mit einem Beitrag wenig Freunde gemacht, als er die Einschaltquoten seiner Shows und mit denen von Shahrukh Khans (SRK) neuester Quizshow "Paanchvi Pass" verglich und Khans Performance mit Hilfe eines anonymen Zitats als "Paanchvi Fail" bezeichnete. Einen weiteren Seitenhieb konnte er sich dabei ebenfalls nicht in Bezug auf die indische Variante von "Wer wird Millionär?", Kaun Banega Crorepati , verkneifen, als er sich fragte, woran es wohl läge, dass die Show seit der Übernahme duch SRK erheblich weniger InderInnen vor die Fernseher gezogen hatte. Bachchan hatte von 2000 bis 2006 die Sendung moderiert, nach einer Erkrankung des Big B war Khan in seine Fußstapfen getreten - und nach einer Staffel fand die Show ihr vorläufiges Ende am 19. April 2007.  Nachdem Bachchans Blog-Eintrag ziemliches Aufsehen erregt hatte, versuchte er die Wogen zu glätten , indem er der Presse vorwarf, sie hätte ihn missinterpretiert.

Sein Kollege Aamir Khan lässt uns dagegen in seinem Blog daran teilhaben, wie ihm Shahrukh Khan die Füße leckt und er ihn dafür mit Biskuits belohnt. Bei dem SRK in seinem Blog-Eintrag "Settlers Of Panchgani" handelt es sich jedoch um einen Hund, der seinen prominenten Namen angeblich von den Hausangestellten bekommen haben soll. Es folgte ein Aufschrei erboster SRK-Anhänger. Viele Fans der beiden menschlichen Khans diskutierten heiß in zahlreichen Newsforen und auch die Presse griff das Thema natürlich auf. Aamir Khan bemühte sich danach klarzustellen, dass er niemanden hätte beleidigen wollen, vielmehr sei Shahrukh Khan ein guter Freund von ihm, den er sehr respektiere. 

Innerhalb der letzten Tage wuchsen die Kommentare in Aamir Khans Blog auf über 8.000 an - und wenn die Funktion nicht bald abgeschaltet werden sollte, dürften es noch etlich mehr werden.

Shahrukh Khan selbst schweigt bislang zu der Namensaffäre und auch Big Bs Häme lässt ihn offenbar kalt. Er scheint über dem Ganzen zu stehen. Trotzdem bloggt auch er - allerdings als "12ter Mann" seiner Cricket-Mannschaft Kolkata Knight Riders , die  Twenty20Cricket in der neugeschaffenen Indian Premier League spielt. SRK, der schon 2005 zu Promozwecken für einen Film erstmals bloggte, kennt die wahrscheinlich Spielregeln des PR-Geschäfts nur zu gut.

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 27.05.2008 0:17:26 von peer

Unter den folgenden Schlagworten finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:
Bollywood Cricket Internet Medien Sport .

Teilen Sie diesen Artikel anderen mit:

  • del.icio.us
  • Digg
  • Furl
  • Ma.gnolia
  • Mr Wong
  • Reddit
  • Technorati
  • ZicZac

Kommentare

Als registriertes Mitglied können Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag verfassen.

  1. Blogs jenseits von Bollywood

    Verfasst von: peer am 26. Mai 2008 um 06 Uhr 13 | Permalink

    Ein paar weitere Blogs - jenseits von Indien - seien an dieser Stelle noch erwähnt:
    Jeff Bridges überschreitet mit seiner Homepage auf geradezu verwirrende Weise die Grenzen zwischen einem Blog und einem Zeichenblock.
    Ein wahrer Blog-Meister ist der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Bestsellerautor Dave Barry, Jr., der sein Blog mit oft sehr skurillen Hinweisen auf externe Artikel füllt.

Voriger Artikel Nächster Artikel

Zum Seitenanfang

Navigation

Über diese Seite

Dies ist der Blog von suedasien.info, dem Informationsportal zu Südasien. In Ergänzung zu den ausführlichen und redaktionell bearbeiteten Analysen auf suedasien.info gibt dieser Blog den Raum für kurze subjektive Eindrücke aus und zu Südasien. Die einzelnen (namentlich gekennzeichneten) Beiträge entsprechen nicht unbedingt der Meinung der Redaktion und des Herausgebers.

Kategorien

Neue Kommentare

Autorinnen und Autoren

Wir freuen uns über neue Autorinnen und Autoren. Beschäftigen Sie sich mit Südasien oder sind Sie vielleicht gerade vor Ort und möchten von Ihren Eindrücken berichten? Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail und erzählen Sie ein wenig von sich und den Themen, über die Sie schreiben wollen.

Login

Neu registrieren

Neues Passwort anfordern

Standards

Valides XHTML 1.0 Strict